Therapietiere

Derzeit sind drei Hunde im Therapiealltag dabei.

Englishsetterhündin ISA, stammt aus dem Tierschutz aus Italien, eine ausrangierte Jagdhündin, 5 Jahre, sie ist zurückhaltend, aber wenn sie jemandem Freude machen will, legt sie einfach ihren Kopf in dessen Schoß.

Spitzmudimix JELLY, 15, stammt aus einem Hundetötungslager in Nitra und begleitet seit über 12 Jahren KlientInnen, einfühlsam und liebevoll.

Russkyi Toy Terrier YUMI, 1, erobert mit ihren 2,5 Kilo auf winzigen 4 Pfötchen die Herzen der KlientInnen, als einziger Hund aus nobler Rassezucht, hilft sie mit ihrer sprühenden jugendlichen Lebensfreude dem Alltag etwas Positives ab zu gewinnen. Extrabonus, man kann sie hochnehmen und sie ist gerne bereit, aktiv zu kuscheln.